Am Anfang steht die Dokumentation

Ein IT-Umzug steht und fällt mit der Qualität der Dokumentation. Die Dokumentation erfasst die IST-Situation und bildet die Grundlage für die Umzugsplanung. Die sorgfältige Erfassung der IT-Infrastruktur, aller Systeme, Anwendungen und deren Schnittstellen und Abhängigkeiten ist der Grundstein eines IT-Umzuges. Die sorgfältige Dokumentation wird nach dem Umzug mit einem funktionierenden System ohne Serviceausfälle oder Einschränkungen belohnt. Je höher die Anforderung an IT-Sicherheit und Verfügbarkeit, desto höher ist der Aufwand für den IT-Umzug. Möglicherweise wird ein aufwendiger Parallelaufbau der IT-Umgebung benötigt und der technisch Ausbau, Transport und Einbau der IT-Systeme muss in Teilschritten erfolgen.